LG + LuPi rüsten zum Endspurt

Es ist ein spannendes Finale zu erwarten

LG Kreisoberliga, auch nach dem 4. Rundenkampf zieht die SGi Heidelberg ruhig und gelassen ihre Kreise. Mit 8 MP und 10 EP steht sie unangefochten an der ersten Stelle der Tabelle. Auf Rang zwei folgt wie gehabt KKS Plankstadt 2 mit 6 MP und 8 EP und wartet nach wie vor auf einen Ausrutscher des Tabellenführers. Die SVgg Eppelheim bleibt abgeschlagen auf dem 3. Tabellenplatz mit 2 MP und 5 EP. In der Ringeinzelwertung führt Sonja Dannenberg SGi Heidelberg I souverän mit 1.526 Ringen vor Andreas Reinig SVgg Eppelheim mit 1.492 Ringen auf Platz 2 und Erik Weber SVgg Eppelheim mit 1.468 Ringen auf dem 3. Rang. Es ist nicht davon auszugehen, dass sich weder in der Mannschaftstabelle noch in der Einzeltabelle große Veränderungen ergeben.

LG Kreisliga, nach dem 4. Rundenkampf haben wir mit SG Ziegelhausen eine weitere Mannschaft im Wettbewerb. Selbstverständlich kann Ziegelhausen nicht mehr an KKS Plankstadt 3 herankommen, die nun mit 4.037 Ringen recht gut im Wettkampf sind.. In der Einzelwertung wird es für den führenden Jürgen Lang SV Kirchheim mit 1.383 Ringen mehr als eng. Auf Platz 2 folgt hautnah Ulla Sattler KKS Plankstadt. mit 1.381 Ringen. Auf Rang drei Rudolf Wolf 1.347 Ringen, 4. Harald Schuhmacher 1.309 Ringen, beide Schützen kommen von KKS Plankstadt. 5. bleibt Werner Clemens SG Ziegelhausen mit 1.248 Ringen. Alle nachfolgende Schützen haben nur drei Rundenkämpfe. Fazit, 3 aus Plankstadt jagen einen Kirchheimer.

LuPi Kreisoberliga, was für die Heidelberger Gilde fürs Luftgewehr gilt, trifft bei der Luftpistole zu 100% für SVgg Eppelheim zu, zudem gehören die beiden besten Schützen der Einzelwertung zum Team Eppelheim. Der SVgg Eppelheim hat nun 8 MP und 10 EP und belegt Rang 1. Zwischen SGi Heidelberg und SG Wieblingen ist noch nicht klar wer wird Nr. 2 und 3, beide haben 4 MP und 7 EP. In der Einzelwertung wird die ersten vier nichts mehr trennen - 1. Meike Winkler 1.448 Rg., 2. Frank Lux 1.420 Rg., beide SVgg Eppelheim, 3. Dirk Schöder SGi Heidelberg 1.410 Rg.,. 4. Christian Arnold SG Wieblingen 1.400 Rg.

LuPi Kreisliga, so schnell kann es gehen, die SVgg Eppelheim 2 ist durch eine relativ schlechte Mannschaftsleistung auf den 3. Tabellenplatz 4.008 Rg. abgerutscht. Neuer Erster SGi Heidelberg 2 mit 4.080 Rg. Es folgt auf Rang zwei SVgg Handschuhsheim mit 4.041 Rg., nur noch 5 Ringe hinter dem Tabellendritten lauert SG Rohrbach auf Platz vier. .Die Einzelwertung 1-3 wird eindeutig von den Schützen der SVgg Handschuhsheim beherrscht. Platz 1 gehört Marco Trill 1.405 Rg., 2. Marco Hammer 1.371 Rg. und 3. Günter Hammer 1.366 Rg. Ein Verfolgertrio kommt von der SGi Heidelberg II. ..

LG Auflage, es läuft nach wie vor bei Tell Heidelberg. 1. SG Tell Heidelberg I mit 3.504 Ringen, 2. SG Tell Heidelberg II mit 3.356 Ringen, knapp dahinter auf Rang drei SVgg Handschuhsheim mit 3.345 Ringen. In der Einzelwertung führt Norbert Brunner SG Tell Heidelberg mit 1.189 Ringen vor Wolfgang Gleich SV Kirchheim mit 1.176 Ringen. Den 3. Rang nimmt Rainer Weismehl SV Dossenheim mit 1.165 Ringen ein.

LuPi Auflage, der Tabellenführer SVgg Eppelheim ist mit seinen 3.320 Ringen wahrscheinlich nicht mehr einzuholen. Deutlich dahinter auf Platz 2 nun die SG Wieblingen. mit 3.174 Ringen. Abgerutscht auf Rang 3 mit 2.406, weil einen Kampf weniger, die SGi Heidelberg. In der Einzelwertung führt Wilfried Knopke SVgg Eppelheim mit 1.123 Ringen knapp vor Stefan Stumpe SV Kirchheim mit 1.120 Ringen. Auf Rang drei bleibt Frank Lux mit 1.107 Ringen SVgg

HWB.

Zu den Tabellen

Zurück